Meine Anschaffung – Eine Hängehöhle

Hallo ihr,

ich wollte euch nur von meiner neusten Anschaffung berichten. Und zwar habe ich mir vor einigen Tagen für die Kinder eine Hängehöhle gekauft. Damit haben die Kinder etwas zum Spielen und Toben. Sie haben damit viel Spaß und im Kinderzimmer ist die Hängehöhle nun immer in Benutzung. Mal ist sie eine Ritterburg, mal ein Märchenschloss oder eine gefährliche Unterwasserhöhle.

Ich habe den Hängesessel dabei an der Decke mit einem Deckenanker befestigt. Vor dem Anbringen muss man aber unbedingt die Stabilität der Decke prüfen. Hier gehen nur dicke, massive Decken. An angehängten Holzdecken hält eine Hängehöhle nicht und wird auf jeden Fall herunterbrechen. Dann können sich die Kinder ernsthaft verletzen. Deshalb ist hier absolute Vorsicht und eine gründliche Prüfung wichtig.

Was haltet ihr von einer Hängehöle? Wer hat denn eine zuhause?

Advertisements

Wie wäre es mit einem Jobek Luxushängesessel NIDO ROYAL?

Na, wie wäre es? Sucht mal bitte nach dem „Jobek Luxushängesessel NIDO ROYAL“. Die Bilder werden euch sicher genau so begeistern wie mich.

Dieser Sessel ist eine ganz neue Kategorie. Ich bin immer noch ganz hin und weg von diesem Luxus-Hängesessel. Wer einen ausführlichen Bericht über den Nido Royal möchte, der kann sich ein wenig einlesen.

Der Sessel ist eindeutig sehr hochwertig und luxuriös. Gleichzeitig ist er aber witterungsbeständig und kann deshalb im Garten oder dem Wohnraum aufgehängt werden.

Befestigt kann er enweder an einem Gestell oder der Decke. Das kann man je nachdem entscheiden, wie die Begebenheiten vor Ort und die persönlichen Vorlieben sind.

Was meint ihr? Wie gefällt euch dieser Hängesessel? Findet ihr ihn auch so toll wie ich?

Hängesessel mit Gestell

In diesem Beitrag möchte ich euch eine Variante von Hängesesseln vorstellen. Es soll heute um Hängesessel mit Gestell gehen.

Zuerst möchte ich euch die Merkmale aufzeigen, danach die Vorteile und Nachteile von Gestellhängesesseln aufzeigen und euch meine Meinung dazu sagen.

Charakteristika

Ein Hängesessel mit einem Gestell besteht aus 3 verschiedenen Teilen. Zum einen der Korpus, der jede Form und jedes Material haben kann. Dann die Befestigung, welche aus stabilen Stahlketten oder einem dicken Seil besteht und als drittes das Gestell. An es wird mittels der Aufhängung der Korpus befestigt.

Vorteile eines Hängesessels mit einem Gestell

Die Vorteile dieser Aufhängevariante sind recht vielfältig, die wichtigsten möchte ich euch hier vorstellen:

  • Ein Gestellhängesessel kann überall aufgestellt werden. Man muss hierfür weder bohren noch über eine stabile Befestigung verfügen. Da nicht jeder über sich eine so tragfähige Betondecke oder einen dicken Baum im Garten hat, ist diese Art der Aufhängung perfekt.
  • Man ist sehr flexibel, da man einen Hängesessel mit Gestell überall aufstellen und immer wieder verschieben kann. Man muss eben nicht bohren, sondern schiebt alles einfach ein paar Meter weiter.
  • Diese Hängesessel sehen einfach top modern und super elegant aus.

Das sind sicher noch nicht alle Punkte, aber diejenigen, die mit von einem Hängesessel mit Gestell überzeugen. Fällt euch noch etwas ein oder habe ich etwas vergessen? Ab damit in die Kommentare!

Hängesessel mit Gestell

Befestigungsvarianten für Hängesessel

Wer mit dem Gedanken an einen Hängesessel spielt, der sollte sich zunächst einmal über die geplante Aufhängung klar werden. Bei Hängesesseln gibt es nämlich zwei Arten der Befestigung:

  • Hängesessel mit Gestell
  • Hängesessel ohne Gestell

Diese Arten möchte ich euch hier kurz vorstellen.

Ein Hängesessel mit Gestell zeichnet sich dadurch aus, das er aus einem Korpus und einem Hängesesselgestell besteht. Der Sessel an sich wird dabei in das Gestell gehängt und schwingt daran. So braucht man keine weitere Befestigung und ein solcher Sessel kann überall aufgestellt werden. Nachteile sind aber, dass man darin nicht ganz so schön schaukeln kann und das diese Modelle meist etwas teurer sind.

Ein Hängesessel ohne Gestell besteht nur aus dem Sessel an sich. Man muss den Korpus extra an einem Baum, der Decke, einem dicken Ast, einem Balken, einem Überstand oder Ähnlichem befestigen. Dafür benötigt man eine Ankerplatte, ein Seil oder eine Kette und einen Karabiner. Wenn diese Befestigung steht, hängt man den Hängesessel einfach daran an. So schaukelt er schön und sieht sehr edel aus. Allerdings ist das Anbringen der Befestigung nicht überall möglich. Dafür muss man eben über entsprechende Möglichkeiten (stabilen Baum oder Decke) verfügen.

befestigung-haengesessel

Unterschiedliche Namen von Hängesesseln

In diesem Beitrag möchte ich euch einmal vorstellen, unter welchen Namen ich Hängesessel schon gekauft habe. Die Anzahl ist kaum zu überschauen und sicher gibt es noch mehr. Aber einen groben Überblick darüber sollte man bekommen. Also los geht es:

Hängesessel, Hängestuhl, Schwebesessel, Hängesitz, Hängekorb, Hängekugel, Hängeschaukel, Kuschelsessel, Hängekorbsessel, Schwingsessel, Schwingliege, Hängehöhle, Hängesofa, Korbsitz, Sitzhängematte, Hängeliege, Relax-Liege, Netzhängesessel, Tuchhängesessel

Na, habe ich etwas vergessen? Bestimmt! Dann ab damit in die Kommentare.Großartige Unterschiede zwischen den Bezeichnungen konnte ich im Übrigen gar nicht feststellen. Ich glaube, dass einfach jeder Hersteller eine andere Bezeichnung hat. Oder was meint ihr? Habt ihr Unterscheidungsmerkmale feststellen können?

bezeichnung-haengesessel

Erster Blogbeitrag

Hallo,

dies ist mein erster Blogbeitrag auf meiner Seite. Ich freue mich schon total hier alles Wichtige über Hängesessel vorzustellen. Sicher fragt ihr euch jetzt, warum ich diese Seite überhaupt mache. Ich bin schon lange großer Fan von Hängessseln und liebe sie einfach. Ich glaube, ich habe mindestens schon 10 verschiedene Sessel zuhause, die ich immer wieder durchtausche. So kommt Abwechslung in die ganze Sache.

Auf dieser Seite möchte ich also von meiner Leidenschaft berichten und euch daran teilhaben lassen. Deshalb habe ich mir folgenden groben Aufbau gedacht:

  • Berichte über verschiedene Hängesessel-Modelle
  • Tipps für das Aufhängen und Befestigen von Hängessseln
  • persönliche Erfahrungen mit einzelnen Varianten
  • Vorstellung der Materialien

Ich denke, dass müsste so grob passen. Wenn ich aber etwas vergessen habe, meldet euch einfach bei mir. Gerne binde ich eure Ideen auch ein.